Email zum Erhalt der Impf-Freiheit

Es heißt von verschiedenen Seiten, dass wir erst „zur Normalität“ zurück kehren können, wenn 7 Milliarden Menschen geimpft sind. Die PolitikerInnen arbeiten an einem Gesetzesentwurf, der neben dem Impfpass zusätzlich eine (obligatorische) Dokumentation der Immunität in einem speziellen „Ausweis für den Immunstatus einer Person“ vorsieht.

Die Folge eines solchen Gesetzes könnte sein, dass Menschen ohne diesen Immunitätsnachweis, also ohne Impfung, weiterhin social distancing erfahren, nicht reisen oder bestimmten Tätigkeiten nicht nachgehen dürfen. Die neue Normalität wäre dann eine Spaltung der Gesellschaft entlang der Impfung sowie eine Ächtung der nicht geimpften Menschen.

Da im Hintergrund im Eilverfahren an einem Impfstoff gearbeitet wird, an dem Deutschland mit hohen Summen beteiligt ist, erscheint es uns ratsam, an dieser Stelle wach zu bleiben und unsere Haltung dazu öffentlich zu machen. Für uns ist und bleiben die Würde und die Freiheit des Menschen sowie das Recht auf Unversehrtheit des Körpers unantastbar.

Daher haben wir einen Brief an PolitikerInnen verfasst.

Wir senden diesen Brief an folgende Adressen:

  • CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag – fraktion@cducsu.de
  • SPD-Bundestagsfraktion – direktkommunikation@spdfraktion.de
  • AfD-Bundestagsfraktion – buerger@afdbundestag.de
  • FDP-Bundestagsfraktion – dialog@fdpbt.de
  • Fraktion Die Linke im Bundestag – fraktion@linksfraktion.de
  • Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen – info@gruene-bundestag.de

Die Aktion läuft.

Wir alle gemeinsam sind die neue Realität!

Nachfolgend findest du die Vorlage für die Email an die Politiker: